logotype
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Die Trainer ziehen eine positive Bilanz

Lindauer nehmen an der deutschen Meisterschaft in der Wildwasser-Abfahrt teil.
An der K├Âssener Ach in K├Âssen (├ľsterreich) beziehungsweise Schleching (Deutschland) hat die deutsche Meisterschaft der Wildwasser-Abfahrt der Altersklassen Sch├╝ler und Jugend stattgefunden.

 


 
Sie sind zufrieden mit ihrem Auftritt bei der deutschen Meisterschaft (von links):
Alessandro Schirmer, Emmanuel Delgado Neira, Jeremias Delgado Neira, Holger Fogel.

F├╝r den Lindauer Kanuclub ein weiterer Saisonh├Âhepunkt. Mit der K├Âssener Ach hat der Deutsche Kanuverband und der Veranstalter KK Rosenheim einen sch├Ânen und vor allem auch anspruchsvollen Fluss gew├Ąhlt. Prallwand und S-Kurve waren auf der Strecke auch bei diesem niedrigen Wasserstand zwei selektive Schl├╝sselstellen.

Bei den Sprintrennen galt es, zwei L├Ąufe zu paddeln, der schnellste der beiden L├Ąufe wurde gewertet. F├╝r den LKC starteten Emmanuel und Jeremias Delgado Neira. Als erster musste Emmanuel Delgado Neira in der Altersklasse Sch├╝ler B (elf bis zw├Âlf Jahre) an den Start. Die anf├Ąngliche Nervosit├Ąt hatte sich nach den ersten Metern schnell gelegt, sodass Emmanuel Delgado Neira mit einer guten Zeit auf den vorl├Ąufigen f├╝nften Platz fuhr.

Beim n├Ąchsten Rennen trat Jeremias Delgado Neira in der Altersklasse Sch├╝ler A (13 bis 14 Jahre) an. Er war mit seiner gefahrenen Linie nicht zufrieden und nahm sich f├╝r den zweiten Lauf eine leicht modifizierte Strecke vor. Zwischenstand f├╝r ihn, Platz 22. Diese Platzierung war angesichts des extrem starken und auch gro├čen (36 Teilnehmer) Starterfeldes eine gute Leistung. Nach einer einst├╝ndigen Pause wurden die zweiten L├Ąufe angesetzt. Emmanuel Delgado Neira verbesserte sich. Mit einer nahezu identischen Zeit festigte er seinen f├╝nften Platz in der Endabrechnung und war sichtlich gl├╝cklich mit seiner Leistung. Die betreuenden Trainer, Holger Fogel und Alessandro Schirmer, waren mit diesem Auftakt sehr zufrieden.
Anschlie├čend ging Jeremias Delgado Neira an den Start. Er hatte sich mit seinen Trainern eine neue Linie vorgenommen. Tats├Ąchlich verbesserte er sich um ├╝ber eine Sekunde. Dies bedeutete f├╝r ihn am Ende eine Verbesserung um zwei Pl├Ątze. Platz 20 stand auf der Ergebnisliste. In der von ihm ungeliebten Sprintdisziplin hat er sich in diesem Feld mehr als beachtlich geschlagen.
 
Einen Tag sp├Ąter wurden die Klassik-Rennen (Langstrecke) gefahren. Hier kamen nun die Schl├╝sselstellen Prallwand und S-Kurve voll zum Tragen. Wie am Vortag startete Emmanuel Delgado Neira als erster LKC-Athlet. Mit einem gelungenen Lauf und einer kleinen Unsicherheit in den Schl├╝sselstellen fuhr er auf den neunten Platz. Damit waren Emmanuel und seine Trainer sehr zufrieden. Eine halbe Stunde sp├Ąter war auch Jeremias Delgado Neira auf der Strecke. Ein kleiner Fahrfehler in der S-Kurve kostete wertvolle Zeit. Durch seine gute Renneinteilung verbesserte er das Ergebnis des Vortages und belegte am Ende Rang 18. Mit dieser Leistung erf├╝llte er die Erwartungen.


Zieleinlauf Jeremias Delgado Neira
 
Die Trainer Holger Fogel und Alessandro Schirmer zogen eine positive Bilanz: ÔÇ×Jeremias und Emmanuel haben erst zum zweiten Mal an einer deutschen Meisterschaft teilgenommen. Mit ihren Ergebnissen haben sie die Erwartungen erf├╝llt und teilweise ├╝bertroffen. Da die Jungs und wir dabei auch noch jede Menge Spa├č hatten, ist dieser Wettkampf aus Lindauer Sicht rundherum gelungen.ÔÇť
 


Zieleinlauf Emmanuel Delgado Neira
 
F├╝r die j├╝ngsten der LKC-Rennmannschaft geht es erst mal in die Sommerferien, bevor weitere Wettk├Ąmpfe vorbereitet werden.

2017  Lindauer Kanuclub e.V. | Aeschacher Ufer 35 | 88131 Lindau