logotype
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Vinaora Nivo Slider

Immer am vorletzten Wochenende im März organisiert der Kanuclub Schaffhausen für den Bodensee-Kanu-Ring die Rheinfahrt.  Als Start in die Wanderpaddelsaison ist diese Tour sehr beliebt und so fanden sich dieses Jahr neben den TeilnehmerInnen des Lindauer Kanuclub weitere rund 89 PaddlerInnen aus 13  Kanuvereinen rund um den  Bodensee und Hochrhein bei herrlichen Wetter in Stein am Rhein ein.  Diese Traditionsveranstaltung ist immer ein freudiges Ereignis, trifft man doch nach der Winterpause  viele bekannte Gesichter. Gerade nach der erzwungenen Coronapause gab es unter Coronavorsichtsmaßnahmen viele herzliche Begrüßungen.

Am Startplatz selbst herrschte ein buntes Gewimmel und einiges vorzubereiten und die Kanus mussten abgeladen werden. Trockenanzüge oder Neopren wurden angezogen. Aus Sicherheitsgründen mussten sich alle in die TeilnehmerInnenliste eintragen, bevor kurz vor 10 Uhr Fahrtenleiter Urs aus Schaffhausen die bunte Gruppe der PaddlerInnen  begrüßte. Auch wenn die Temperaturen  sehr niedrig waren wurden alle nochmals an die verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen und Gefahren der Rheintour  hingewiesen. 

Mit schweizer Präzision erfolgte pünktlich um 10:00 Uhr der gemeinsame Start. Trotz des geringen Wasserstands ging die Fahrt flott voran. Immer wieder bildeten sich kleine Grüppchen zu einem Schwatz von Kanu zu Kanu. Bekanntschaften und Freundschaften  wurden gepflegt und die Gelegenheit genutzt, gemeinsame Touren für die kommende Saison zu planen.  All die derzeitigen uns alle belastenden Sorgen traten für kurze Zeit in den Hintergrund. Bald schon erschien die rheinüberquerende Holzbrücke von Diessenhofen  und bald darauf trafen  sich alle zum Mittagessen auf dem Campingplatz Rheinwiese der Schaffhausener Paddler. Wie immer gab es dort eine  köstliche Gerstensuppe mit Wienerle, Kaffee und Kuchen.  Am großen Grillfeuer musste sich bei nahezu sommerlichen Temperaturen zwar niemand wärmen,  trotzdem  genossen  die PalddlerInnen den Hock rund um die Feuerstelle. Gemeinsam  brachen dann alle wieder auf um bald darauf am Ziel, dem Bootshaus des Kanuclub Schaffhausen anzulanden. Auch dort blieb noch viel Zeit, um sich mit den alten und neuen Freunden für gemeinsame Touren zu verabreden.

2022  Lindauer Kanuclub e.V. | Aeschacher Ufer 35 | 88131 Lindau